Der Ybbstaler

Mountainbike-Bande schlug wieder zu Waidhofen

Nach längerer Pause
wurde die Einbrecherbande, die sich auf hochwertige Fahrräder spezialisiert hat, wieder aktiv.


Die Hoffnung, dass jene Einbrecher, die im vergangenen Jahr und in der ersten Hälfte dieses Jahres bei Serieneinbrüchen teure Mountainbikes und Rennräder gestohlen hatten, nicht mehr aktiv sind, weil sie möglicherweise woanders gefasst werden konnten, hat sich leider als falsch herausgestellt. Nach mehrmonatiger Pause schlug die „Mountainbike-Bande“ in der Nacht von 10. auf 11. August wieder in Waidhofen zu.
Die Einbrecher drangen in zwei Wohnhausanlagen in Raifberg und in der Schmiedestraße in Zell ein und stahlen aus Kellerabteilen wertvolle Mountainbikes, darunter ein Rad der Marke „Trek“ im Wert von 3.000 €. In derselben Nacht brachen die Täter auch noch ein Kellerabteil in der Zuberstraße auf. Dort stahlen sie aber keine Räder, sondern mehrere Modellflugzeuge samt Akkus und Werkzeug.